Jazz + Rock Kommando


Das Jazz + Rock Kommando wurde 2011 von den Gründungsmitgliedern der Jazz + Rockschule Konstanz ins Leben gerufen. Jazz + Rock - der Name ist Programm, denn die unterschiedliche musikalische Herkunft der Mitwirkenden spiegelt sich im Repertoire der Band wider, die im Back-Katalog von u.a. Miles Davis, Jaco Pastorius, Stevie Ray Vaughan, Marcus Miller, Herbie Hancock, Maceo Parker und Joe Zawinul auf Schatzsuche geht. 

 

Messerscharfe Bläsersätze und befehlsverweigernde Arrangements sind zwei der Erkennungsmerkmale des

Jazz + Rock Kommandos. Die Entwicklung eines eigenständigen Bandsounds und die Risikobereitschaft, bei jedem Konzert das Repertoire improvisatorisch neu auszuloten, zwei weitere. Die zweifellos erkennbare musikalische Herkunft der Protagonisten aus Jazz, Rock, Funk und Electronica ist dabei der beharrliche Garant für einzigartige Konzerterlebnisse.

Einer der Höhepunkte der Band war sicherlich der Auftritt auf dem Hohentwiel Festival Singen 2012  als „Support Act“ von niemand Geringerem als Blood Sweet & Tears. Eine CD dieses fulminanten Auftritts wurde veröffentlicht.

 

Seit 2017 ist  mit Reinhard Stehle an der Gitarre, Arpi Ketterl am Bass und Tobias Rädle an den Keyboards das

„ Kommando“  wieder komplett und top besetzt!  Während man weiter im Jazz-Rock-Funk Bereich wildert, finden auch immer mehr eigene Kompositionen Platz. Getreu dem Motto "Jazz is the Teacher - Blues is the Preacher", liefern sich die beteiligten Protagonisten mit Ihrem eigenständigen Stil-Mix „Jazzduelle“ der besonderen Art.

 

Besetzung:

Thomas Banholzer - Trompete/Flügelhorn

Volker Wagner - Tenorsax

Klaus Knöpfe - Altsax

Tobias Rädle - Keyboards

Reinhard Stehle - Gitarre

Arpi Ketterl - Bass

Patrick Manzecchi - Schlagzeug